Die LA Engine ist die Standardsoftware zum Erzeugen von fertigen Dokumenten, wie vom Grafiker - vollautomatisch aus XML.

Sie wird eingesetzt für Kataloge, Datenblätter, Bedienungsanleitungen, Faltblätter, Angebotsdokumente, Etiketten und vieles andere.

Die LA Engine

  • hat einen visuellen Editor für die Konstruktion und Pflege von Layout-Templates.
  • hat eine einfache Oberfläche mit Regeln für das Behandeln einzelner XML Tags, wie das Zuweisen von Stilen etc. –  den Structure-Builder.
  • erzeugt 100% automatisch PDF für Print oder Web.
  • erzeugt bei Bedarf auf InDesign, Word, HTML und andere Formate aus demselben Template und Regeln.
  • kann beim IDML Produzieren über "Beispiel-IDMLs" konfiguriert werden. Der Grafiker kann also die Automatisierung beherrschen (und nicht sie ihn).
  • hat intelligente Sprachumschaltungen und kann Rechts-Links schreiben auch im verschachtelten Wechsel mit Links-Rechts.
  • kann Tabellen ausbalancieren.
  • hat diverse Features, wie z.B. „Einpassen“-Funktionen bei Publikationen mit fester Seitenanzahl, raffinierte Font-Glyph-Ersetzung, Layer, die mit Bedingungen geschaltet werden können. Tabellen-Balancer und vieles andere.
  • ist für Hochleistungsanforderungen skalierbar und parallelisiert betreibbar.
  • hat eine komplette Color-Engine an Bord für automatische Farbworkflows.
  • hat ein Layout-Memory Modul für die Ausleitung von IDML. Wenn also ein Grafiker nachträglich was verschiebt, kann beim nächsten Autolayout-Vorgang diese Änderung mit beachtet werden.
  • und ist in vielen großen Anwendungen bewährt.